Aktuelle News
Register

Die neue Energieeinsparverordnung EnEV 2014

tritt ab 1. Mai 2014 in Kraft
 

Am 21.11.2013 hat die Bundesregierung die neue Fassung der Energieeinsparverordnung verkündet. Mit der EnEV 2014 gelten ab dem 1. Mai 2014 erhöhte gesetzliche Vorgaben. Die Folge: Neue Häuser müssen künftig noch härtere Effizienzstandards erfüllen. Was ist Fakt, was kommt auf gewerbliche Anbieter, Bauherren, Verwalter und Investoren zu?

Die politisch erklärte Energiewende ist auf holprigem Weg, viele Herausforderungen sind noch nicht gelöst. Bis 2050 soll Deutschlands Strom zu mindestens 80 % aus erneuerbaren Energiequellen gespeist werden (Kyoto-Protokoll von 1997).

Für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft bedeutet das neue Belastungen ab 2014. Denn die Bundesregierung will, dass das EnEG 2009 geändert wird. Dazu tritt nun ab 1. Mai 2014 eine neue Fassung der Energieeinsparverordnung in Kraft. Schon der aktuellen EnEV 2009 wirft man das Abwürgen des Hausbaus vor: Laut Expertenmeinung hat die aktuell gültige EnEV 2009 die Kosten des Bauens bereits durchschnittlich um einen etwa 5-stelligen, mittleren Betrag erhöht.(Quelle - Immobilienscout24.de)

 

ZIMMERMANN

IMMOBILIENMANAGEMENT

Unsere Anschrift:

Mozartstraße 14 A
63322 Rödermark

Kontaktiere Uns

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Premiumpartner von

EMailSignatur Logo PremiumMaklerrealbest

Facebook1